Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Netzwerkpartner



Drucken



AXA Konzern AG

Ihre Wurzeln hat die AXA Deutschland in Köln. Doch mit der einstigen "Kölnischen Feuer-Versicherungs-Gesellschaft", genannt Colonia, die anno 1839 gegründet wurde, hat der Konzern heute nicht mehr viel gemeinsam. Seit 1997 gehört das Unternehmen, an dessen Spitze die Holdinggesellschaft AXA Konzern AG steht, zur internationalen AXA Gruppe, einem der größten Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen der Welt.

Die Ursprünge der internationalen AXA Gruppe reichen zurück in die späten 70er-Jahre, als Claude Bébéar in Rouen die Führung des kleinen Gegenseitigkeitsversicherers Ancienne Mutuelle übernahm, ihn sogleich mit mehreren regionalen Gegenseitigkeitsvereinen verschmolz und wenig später die fast doppelt so große Unternehmensgruppe Drouot kaufte. Unter dem eingängigen - und international aussprechbaren - Namen AXA, den Bébéar seiner Gruppe 1984 gegeben hatte, nahm die Expansion nach Bébéars Motto "Management by Opportunities" ihren Lauf: in Frankreich, in Europa und schließlich weltweit. Besonders spektakuläre Akquisitionen der AXA waren 1992 der Einstieg in die amerikanische Equitable-Gruppe und 1996 die Fusion mit dem privatisierten größten französischen Versicherer Union des Assurances de Paris (UAP), damals Großaktionär der Colonia-Gruppe.

Die AXA bietet Lebens-, Kranken-, Unfall-, Kfz-, private Haftpflicht-, Hausrat-, Wohngebäude-, Kunst-, Sachversicherungen für privat, Gewerbe und Industrie, betriebliche Altersversorge, Geldanlagen und Finanzierungen an.

 
AXA Konzern AG
Colonia-Allee 10 -20 51067 Köln
Tel.: (0221) 1 48-1 05, Fax: (0221) 1 48-2 27 40