Projekte



Drucken

Die Versicherungsbranche im Internet

Start: 02.01.2015

Studie Assekuranz im Internet

Seit 1995 begleitet der AMC mit einer Vielzahl von Aktivitäten die Versicherungsbranche im Internet. Arbeitskreis, Studien und das AMC-Online-Reporting zählen dazu.

Anfang 1996 wurden die Portale Versicherungen.de und Finanzen.de aufgesetzt, die der AMC über zehn Jahre als Marketing- und Vertriebsplattformen für und mit Partnern aus der Assekuranz (u.a. über 30 namhaften Versicherungsgesellschaften) betrieb und weiterentwickelte. Zwischenzeitlich wurden monatlich 5.000 Angebotsanfragen generiert. Beide Domains sind inzwischen nicht mehr Bestandteil des AMC-Netzwerks und wurden veräußert.

Zeitgleich entstand der AMC-Arbeitskreis Internet Full Service. Viermal im Jahr kommen hier Internetverantwortliche der AMC-Versicherungsunternehmen zu Vorträgen, Workshops und zu einem offenen Erfahrungsaustausch zusammen. Unterstützt werden die Versicherer von AMC-Kooperationspartnern und weiteren Branchenexperten, die zu speziellen Themen als Referenten oder Diskussionspartner eingeladen werden.

Mit den ersten Versicherungen und Finanzdienstleistern, die das Internet in Deutschland nutzen (Ende 1995), empfahl sich auch ein genauer Blick auf die Aktivitäten der einzelenen Anbieter. Der AMC entwickelte zu dieser Zeit die renommierte Studie Die Assekuranz im Internet, die jährlich praktisch alle deutschen Versicherungswebsites analysiert und bewertet. Mit gut 120 Versicherungen präsentiert der AMC die umfangreichste Studie zu den Internet-Trends der Branche. Die besten Websites werden jährlich auf dem AMC-Meeting ausgezeichnet.

Für viele Versicherungsunternehmen ist die Studie längst ein wichtiges Instrument zur Identifizierung neuer Trends in der Assekuranz-Branche geworden. Aber auch der Wettbewerb lässt sich über die Studie gut im Auge behalten, die eigene Site stets am Angebot der anderen messen. Mit dem AMC Online-Reporting AMORE ist die Studie auch online verfügbar. Einzelne Versicherungswebsites können detailliert gegenüber gestellt und verglichen werden. Jede Website wird anhand von rund 100 Einzelkriterien analysiert. Die Online-Version bietet hohe Transparenz und ermöglicht einen Abgleich der Kriterien untereinander.

Bei Fragen zum Arbeitskreis Internet Full Service, zur Studie Assekuranz im Internet oder zum AMC Online Reporting nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Die Versicherungsbranche im Internet

Kontakt zu den Organisatoren

  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
     

Die Versicherungsbranche im Internet

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden