Presse / Media



Drucken

18. Auflage: AMC-Studie hat alle Versicherungs-Websites im Blick

01.12.2014

Die neue Auflage der AMC-Studie „Die Assekuranz im Internet" ist ab Anfang Dezember 2014 lieferbar. Wieder einmal wurden alle Internet-Auftritte deutscher Erstversicherer analysiert, bewertet und gerankt.

Mit 119 Versicherungen präsentiert der AMC die umfangreichste Studie zu den Internet-Trends der Branche.

Seit 18 Jahren analysiert der AMC (www.amc-forum.de) jährlich die Websites der deutschen Versicherer. 2014 wurden 119 Websites zwischen August und Oktober einer intensiven Analyse mit über 90 Kriterien unterzogen. Die Studienkriterien werden in AMC-Arbeitskreisen regelmäßig diskutiert und an die Herausforderungen der Assekuranz im Internet angepasst.

Insgesamt werden sechs Hauptbereiche mit diversen Unterkriterien abgeprüft:
1) Unternehmenspräsentation, 2) Leistungsspektrum, 3) Beratungsleistung, 4) Vertrieb, 5) Service und 6) Präsentation. Die Ergebnisse fließen in eine umfangreiche Darstellung der Top20-Plazierten sowie in ein abschließendes Ranking.

"Seit dem letzten Jahr werden Versicherungs-Websites immer dynamischer und bunter", unterstreicht Désirée Schubert, AMC-Studienleiterin. "Social Web, Apps und Kundenbewertungen gehören mittlerweile zu den Auftritten der Assekuranz dazu. Zudem möchte man auf möglichst vielen Endgeräten gut aussehen, was das Thema responsive Websites zunehmend in den Blick der Versicherer rückt. Wir haben dies mit der 18. Auflage daher in einem Themen-Special mit Beispielen aus der Branche aufgegriffen."

Die 18. Auflage zeigt einen spürbaren Anstieg an guten bis sehr guten Versicherungs-Websites. Damit treffen Besucher erfreulicherweise vielfach auf sehr dynamische Sites mit starken Produktpräsentationen und ausgezeichneter individueller Angebotserstellung. Die meisten Websites sind schnell verfügbar und im Vergleich zu älteren Auflagen deutlich moderner.

"Ob Erklärvideos, spielerische Tarifrechner oder umfassende Ratgeber-Specials, wir haben in unserer Analyse viele wirklich interessante Versicherungs-Websites gesehen. Es wirkt, als könnten Versicherer sich zunehmend von ihrem vermeintlich langweiligen Image verabschieden. Daher ist es uns eine echte Freude, die Verantwortlichen der besten Websites auf dem AMC-Meeting am 19. November 2014 in Köln auszuzeichnen. Von den guten Umsetzungen können die Web-Teams aller Versicherer 'ablesen', wohin die Reise geht", resümieren Studienleiterin Désirée Schubert und AMC-Geschäftführer Stefan Raake.

Die 18. Auflage der AMC-Studie „Die Assekuranz im Internet“ kann ab sofort zum Preis von 1.150,- Euro zzgl. 19% MwSt. als Unternehmenslizenz (PDF-Version) bestellt werden. Die Aussendung erfolgt ab dem 05. Dezember 2014. Weitere Informationen zur Studie unter: www.amc-forum.de/content/studien/details.php?id=1312

18. Auflage: AMC-Studie hat alle Versicherungs-Websites im Blick

Kontakt


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
     
  • Désirée Schubert

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Désirée Schubert
    Senior Consultant
    Tel.: 0221-398-5973
    Mobil: 0176-60878244


    Desirée Schubert, Jahrgang 1969. Abgeschlossenes Studium der Germanistik und Erziehungswissenschaften an der Universität zu Köln, MBA sustainability Management an der Universität Lüneburg.

    Seit 1999 als Consultant für den AMC tätig und u.a. verantwortlich für mehrere Marktstudien, z.B. "Die Assekuranz im Internet", "Verständlichkeit in der Assekuranz", "Nachhaltigkeit in der Assekuranz" sowie für die Redaktion des AMC-Services "News für Ihre Website". (Mit-)Autorin der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" und Fachautorin für relevante Themen des AMC.

    Seit 2006 Senior Consultant, seit 2012 PR-Managerin und seit 2009 Ansprechpartnerin des AMC für Themen der Nachhaltigkeit.

    Außerdem war sie bei itm IDEAS TO MARKET GmbH verantwortlich für verschiedene Internet-Projekte, u.a. MediNet.de, Genetesten.de, Urlaub.de.
     

18. Auflage: AMC-Studie hat alle Versicherungs-Websites im Blick

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden