Netzwerkpartner



Drucken



Provinzial Nord Brandkasse AG

Die Provinzial Nord Versicherungsgruppe ist in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und in der Freien und Hansestadt Hamburg für ihre Kunden stets in erreichbarer Nähe: Von Westerland bis Rügen und von Viöl bis Hamburg-Harburg reicht das Netz der etwa 240 Versicherungsfachgeschäfte der Provinzial Versicherungen. Von der KFZ-Versicherung über die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung bis zur Lebensversicherung, die Provinzial versichert alle Sparten im privaten und gewerblichen Bereich. Über 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innen- und Außendienst stehen über einer Million Kunden mit über 3 Millionen Verträgen zur Seite.

Kennzahlen 2003:
Die Beitragseinnahmen brutto stiegen auf 505,3 Millionen Euro (Vorjahr: 500,6 Millionen Euro). Dies entspricht einem Beitragswachstum von 1,6 Prozent im selbst abgeschlossenen Geschäft des Kompositversicherers (Schaden- und Unfallversicherungen). Die Zahl der Verträge konnte um 15.000 auf 2,7 Millionen ausgebaut werden. Da im vergangenen Jahr keine Stürme und weitere Elementarereignisse die Ergebnisse belasteten, erholte sich die Schadenquote (brutto) auf 78 Prozent (Vorjahr: 92 Prozent). Durch den normalisierten Verlauf sank der Schadenaufwand von 418,5 Millionen Euro auf 379,5 Millionen Euro. Um die Schadenquote langfristig weiter zu senken und die Risikostruktur zu verbessern, hat die Provinzial verschiedene Maßnahmen zum aktiven Schadenmanagement eingeleitet. Der Jahresüberschuss nach Steuern von acht Millionen Euro wurde an die Provinzial Nord Holding abgeführt. Die Zusammenarbeit mit den Sparkassen wurde durch die Vertriebsgemeinschaften gestärkt. Vor allem im Kompositgeschäft zeigten sich mit einem Plus von 21 Prozent im Neugeschäft bei den Sparkassen deutliche Erfolge.

Historie:
Im Verlauf der Jahre wurde die Feuerversicherung zu einem wichtigen Bestandteil des wirtschaftlichen Miteinanders im Lande. Sie wurde zur Sache von landesweitem Interesse, was schließlich 1874 in die Gründung der Provinzialständischen Brandversicherungsanstalt der Provinz Schleswig-Holstein mündete. Das heutige Bild des Unternehmens entsteht mit dem Zusammenschluss dreier landesherrlicher Brandkassen zur Schleswig-Holsteinischen Landesbrandkasse im 19. Jahrhundert. Die Landesbrandkasse, jetzt Provinzial Nord Brandkasse AG entwickelt sich über die Jahrzehnte von einem reinen Gebäude-Feuerversicherer zu einem allgemeinen Sachversicherer. Der Lebensversicherer, heute Provinzial Nord Lebensversicherung AG, wird 1918 mit Niederlassungen in Hamburg und Lübeck sowie in Schleswig-Holstein gegründet. Ab 1922 bietet das Unternehmen auch Unfall- und Haftpflichtversicherungen an. Bereits seit Gründung bestehen enge geschäftliche Beziehungen zwischen dem Lebensversicherer und der Provinzial Brandkasse, die 1982 zum Zusammenschluss zur Unternehmensgruppe Provinzial führen.

 
Provinzial Nord Brandkasse AG
Sophienblatt 33 24114 Kiel
Tel.: 0431/603-0, Fax: 0431/603-1115