Netzwerkpartner



Drucken



SIGNAL IDUNA Gruppe

Seit dem 1. Juli 1999 sind die Dortmunder SIGNAL Versicherungen und die Hamburger IDUNA NOVA Gruppe zur SIGNAL IDUNA Gruppe, Dortmund/Hamburg, zusammengeschlossen. Mit dem Gleichordnungskonzern ist der größte deutsche Handwerksversicherer entstanden, der gemessen an den Beitragseinnahmen auf Platz neun der deutschen Erstversicherer rangiert.

Beide Versicherungsgruppen sind seit jeher insbesondere Handwerk, Handel und Gewerbe eng verbunden. Die SIGNAL Versicherungen gehen auf eine Initiative selbstständiger Dortmunder Handwerksmeister zurück, die 1907 eine Krankenunterstützungskasse gründeten. Es war eine bemerkenswerte Initiative zu einer Zeit, als die gesetzliche Sozialversicherung noch in den Kinderschuhen steckte. Bereits ein Jahr früher etablierten Handwerker, Händler und Gewerbetreibende in Hamburg eine Krankenkasse, aus der die NOVA hervorging. 1914 gründeten deren Mitglieder eine Sterbekasse: die Vorläuferin der IDUNA Lebensversicherung. Damit sind Dortmund und Hamburg seit über 90 Jahren Kristallisationspunkte des berufsständischen Versicherungswesens. Inzwischen hat die SIGNAL IDUNA den Sprung ins europäische Ausland unternommen und ist mit Tochtergesellschaften auch in Polen und Ungarn vertreten.

Die Gruppe versteht sich heute als Allroundversicherer für jedermann mit einer ausgeprägten Kompetenz im Bereich der sonstigen Finanzdienstleistungen. So gehören zum Gleichordnungskonzern Versicherungsunternehmen, eine Bausparkasse, eine Investmentgesellschaft und eine Bank.

Die leistungsstarke Produktpalette reicht von der privaten Krankenversicherung über Unfall- sowie private und gewerbliche Sach- und Haftpflichtversicherungen, private und betriebliche Altersvorsorge bis hin zur Vermögensbildung und Baufinanzierung.

Doch nach wie vor ist die berufsständisch orientierte Versicherungsgruppe dem Mittelstand in Handwerk, Handel und Gewerbe besonders eng verbunden. So sind maßgebliche Repräsentanten des Mittelstands in den SIGNAL IDUNA Gremien - beispielsweise in Aufsichtsräten und Mitgliedervertretungen - vertreten. Es findet somit ein enger Gedanken- und Erfahrungsaustausch statt. Dadurch ist sichergestellt, dass sich die SIGNAL IDUNA Gruppe frühzeitig auf sich wandelnde Vorsorgebedürfnisse gerade der Kunden im Mittelstand einstellen kann.

Kennzahlen:
Im Jahr 2002 erzielte die SIGNAL IDUNA Beitragseinnahmen von rund 4,2 Milliarden Euro. Mit über 31 Milliarden Euro Kapitalanlagen verfügt die neue Gruppe über eine starke Finanzkraft. Über zehn Millionen Kunden werden von rund 12.700 Mitarbeitern und Außendienstpartnern betreut. Das Vertriebsnetz ist mit 81 Geschäftsstellen und acht Landesdirektionen eines der größten in der deutschen Versicherungslandschaft.

 
SIGNAL IDUNA Gruppe
Joseph-Scherer-Straße 3 44139 Dortmund
Tel.: 0231/135-0, Fax: (0231) 1 35-46 38